NG 6-Wegeventile (schwere Baureihe)

Diese Wegeventile entsprechen in ihrem Grundkonzept den bekannten Industrieventilen für Plattenaufbau mit dem mechanisch-hydraulischen Anschluss-Lochbild nach DIN 24 340 – A6 und den üblichen Schaltfunktionen als 4/2- bzw. 4/3-Wegeventile mit elektrischer und hydraulischer Betätigung.

Die Bezeichnung "schwere Baureihe" leitet sich ab von der robusten Ausführung des Gesamtventils das dadurch besonders für den Einsatz bei rauen und schmutzigen Umwelteinflüssen geeignet ist.
Weitere Besonderheiten sind die hohe Druckbelastbarkeit auch für die Tankanschlüsse, sowie die sehr robusten Handbetätigungen in geschlossener Bauweise mit und ohne mechanische Verriegelung.

  • Tankanschluss mit Hochdruck 315 bar belastbar
  • Sehr robuste, geschlossene Nothandbetätigung
  • Handbetätigung in Endstellung verriegelbar
  • Sonderschieber mit Leckölentlastung der Arbeitsanschlüsse (Typ SE 418)
  • Impulsschaltventil mit hydr. gerasteten Endstellungen (Typ RAV)
  • auch mit Ex-Magnet möglich

Symbole NG 6-Wegeventile
Download (PDF)