Filter

Bauart
Die Siebscheibenfilter von ALPHAFLUID bestehen aus mehreren, doppelkegeligen Siebscheiben mit engmaschigem Drahtnetz mit einer Maschenweite von 100 µm. Sie sind besonders geeignet für den Einsatz als Ansaugfilter zum Vollstromschutz der Pumpe vor groben Verunreinigungen im Tank.
Ein Vorteil von Siebfiltern ist, dass sie nach einem Ausbau gereinigt und wiederverwendet werden können.
 

Halber Einbauraum oder längere Wartungsintervalle
Die Siebscheiben-Ansaugfilter von ALPHAFLUID benötigen nur etwa den halben oder noch geringeren Einbauraum gegenüber den üblichen Siebsternfiltern - bei gleicher Filteroberfläche, wodurch sich die Hydrauliktankgröße reduzieren lässt und damit auch die Ölfüllmenge.

Nutzt man denselben Einbauraum wie bei den Siebsternfiltern, so bewirkt die verdoppelte oder noch größere Filteroberfläche eine wesentlich größere Schmutzaufnahmekapazität - die Filterwartungsintervalle können dementsprechend verlängert werden.
Diese Filterbauart ist sehr robust und unempfindlich. Die Stapelkonzeption erlaubt eine feine Stufung der Filtergrößen und damit eine genaue Anpassung an den jeweiligen Bedarfsfall. 

 

 Download:
    Datenblatt Filter
Download (PDF

 

 

Feinstfilter 

Durch die Ölfeinstfiltration werden Kleinstpartikel bis zu 0,5 µm² ausgefiltert und Wasser gebunden. Durch den Einsatz des Filters wurde die Reinheitsklasse nach ISO 4406 : 12/5 – NAS 1638 : 3 erreicht. Dadurch können die Ölwechselintervalle um ein vielfaches verlängert werden.

Vorteile:
• Geringerer Verschleiß an Maschinen und Aggregaten
• Reduzierung der Betriebskosten
• Verringerung der Stillstandzeiten
• Umwelt- und Resourcenschonung

Ausführungen:
• Feinstfilter Typ AF-2002
• Stationäre Reinigungsanlage
• Druckminderventil für Hochdruckkreislauf bis 300 bar

 

 Download:
Datenblatt Feinstfilter (in Vorbereitung)
Download (PDF